Frühe
Industrialisierung
und Weltkriege

  • Vorgeschichte
  • Ursprünge
  • Blütezeit
  • Besatzung
  • Umbruch
  • Modernisierung
Umbruch

Frühe
Industrialisierung

Im letzten Viertel des 19. Jh. hält die Frühindustrialisierung Einzug in Stade. Es geht mit der Stadt wieder bergauf. 1872/73 wird vor den Toren der Stadt die Stader Saline gebaut. 1880 wird der Hafen erneuert, ein Jahr später erhält die Stadt einen Eisenbahnanschluss. Im Außenbereich, vor den ehemaligen Befestigungsanlagen, werden neue Areale erschlossen, auf denen sich Unternehmen ansiedeln. 1890 wird die Bierbrauerei Bergschlösschen AG gegründet, 1896 die Norddeutsche Lederfabrik gebaut. Neben der Lederfabrik, die bereits kurz nach 1900 200 Arbeiter beschäftigt, der Saline und der Chemischen Fabrik in Campe zählen die drei Brauereien Bergschlösschen, Hinck und Reese sowie die beiden Holzhandlungen Hagenah und Zuhr & Köllner zu den größten Arbeitgebern.

  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Seite 4
  • Seite 5
  • Seite 6
  • Seite 7
  • Seite 8
  • Seite 9